Ab sofort buchbar: Neue Costa Kreuzfahrten 2021 - 2022

Costa führt neues, vereinfachtes Preissystem ein
Costa Toscana © Costa Kreuzfahrten

Genua/Wien, 18. Februar 2020 – Costa Kreuzfahrten hat zum Buchungsstart der neuen Costa Reisen bis April 2022 ein neues, vereinfachtes Preismodell eingeführt, das für alle Abfahrten ab Frühling 2021 gültig ist. Das neue Modell umfasst zukünftig nur noch drei Tarifkategorien: Basic, All Inclusive und Deluxe. Zudem warten ein neues Schiff und zahlreiche neue Routen sowie der neue Frühbucher Rabatt auf die Reisenden.

Zweites LNG-Schiff Costa Toscana und neue Mittelmeer-Routen buchbar
Costa feierte am 11. Februar die traditionelle Münzzeremonie für die Costa Toscana in der Meyer Werft in Turku/Finnland. Das zweite mit Flüssigerdgas betriebene Costa Flaggschiff wird wie das Schwesterschiff, die Costa Smeralda, auf einwöchigen Touren im westlichen Mittelmeer eingesetzt und stärkt damit die Präsenz der italienischen Reederei in diesem Raum. Davor ist ab dem 28. Juni 2021 eine 15-tägige Vernissage-Kreuzfahrt von Hamburg nach Savona geplant.

Eine absolute Neuheit für den Winter 2021/2022 sind die vier Grand Cruises mit der Costa Luminosa ab und bis Savona (Italien). Zwischen 22 und 44 Tagen dauern diese großen Kreuzfahrten. Zwei davon widmen sich dem Mittelmeer in ganzer Breite von Valencia bis Haifa. Eine dritte Rundreise geht über die Kanarischen Inseln und die Azoren bis zu den Kapverden. Die vierte Grand Cruise geht 44 Tage vom Mittelmeer über die Karibik nach New York und zurück nach Venedig.

Eine Weltreise – bei Costa bereits seit 2011 im Programm – ist der Traum eines jeden Kreuzfahrtliebhabers. Die Weltreise 2022 mit der Costa Deliziosa wird 126 Tage durch die Weltmeere führen und startet am 8. Januar 2022 in Venedig. 

Basic-, All Inclusive und Deluxe –  Die neuen Tarifkategorien von Costa
Für alle Abfahrten ab Frühling 2021 hat Costa ein neues Preismodell eingeführt. Von da an können Reisende aus drei Tarifkategorien wählen: Den Basic- und der All Inclusive Tarif für Innen-, Außen- und Balkonkabinen sowie den Deluxe Tarif für Suiten.

Der Basic Tarif ist für alle Reisenden, die bei voller Flexibilität die Welt entdecken wollen, ohne viel zu bezahlen. Inkludiert in diesem Tarif sind die Kreuzfahrt mit Vollpension, Entertainment und Trinkgeld an Bord. Weitere Extras wie Getränkepakete und Ausflüge sind natürlich zubuchbar.

Der All Inclusive Tarif richtet sich an jene Gäste, die Komfort lieben und rundum entspannen möchten. Zusätzlich zu den im Basic Tarif enthaltenen Annehmlichkeiten sind hier auch das Getränkepaket „Più Gusto“, die Wahl der Tischzeit in den Bordrestaurants und die Wahl der Kabine inkludiert.

Der Deluxe Tarif bietet Reisenden das Beste einer Costa Kreuzfahrt in einer Suite. Zusätzlich zu den im All Inclusive Tarif enthaltenen Annehmlichkeiten sind hier das Getränkepaket „Intenditore“, sowie zum Beispiel auch ein persönlicher Butler inkludiert.

Neuer Frühbucher Rabatt
Costa führt einen neuen Frühbucher Rabatt für alle All Inclusive- und Deluxe Tarife (ausgenommen Weltreisen) ein. Gültig ist der Rabatt für Abfahrten in der Sommersaison 2021 (von 12. Februar bis 30. September 2021) bei Buchung bis 1. September 2020 und für Abfahrten in der Wintersaison 2021/2022 (von 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022) bei Buchung bis 1. Dezember 2020.

Kreuzfahrtinteressierte können die neuen Costa Reisen bis April 2022 ab sofort buchen. Weitere Informationen und Buchungen unter www.costakreuzfahrten.at oder in jedem guten Reisebüro.
Boilerplate
Über Costa Kreuzfahrten
Costa Kreuzfahrten ist eine italienische Kreuzfahrtgesellschaft mit Hauptsitz in Genua. Sie ist Teil der Carnival Corporation & plc, des größten Kreuzfahrtunternehmens der Welt. Seit über 70 Jahren sind Costa Schiffe (www.costakreuzfahrten.at) auf den Weltmeeren unterwegs und bieten ihren Gästen eine Mischung aus italienischer Lebensart, Gastfreundschaft und Küche sowie Unterhaltung und Erholung. Zur Costa Flotte, der größten Europas, gehören heute 14 Schiffe, die unter italienischer Flagge fahren. Mit der Costa Smeralda wurde im Dezember 2019 das erste von zwei neuen, besonders umweltfreundlichen Kreuzfahrtschiffen in Dienst gestellt, die zu 100 Prozent mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden können. 2021 folgt das Schwesterschiff Costa Toscana. Weltweit arbeiten mehr als 20.000 Costa Mitarbeiter jeden Tag mit Leidenschaft, um ihren Gästen italienische Lebensfreude auf über 140 verschiedenen Routen, in 250 Destinationen und 60 Einschiffungshäfen zu bieten.

Costa im Web:
www.costakreuzfahrten.at
www.facebook.com/CostaKreuzfahrtenAT
Zur Meldungsübersicht

Bilder (2)

Costa Toscana
1 921 x 1 082 © Costa Kreuzfahrten
Costa Smeralda
3 669 x 2 642 © Costa Kreuzfahrten

Presse­kontakt

Pressestelle Costa Kreuzfahrten
Marielies Müller | Wolfgang Rudloff
T: +43 1 524 43 00 - 0
E: costa@grayling.com


Costa Toscana (. jpg )

Maße Größe
Original 1921 x 1082 366,9 KB
Medium 1200 x 676 202,4 KB
Small 600 x 338 53,3 KB
Custom x