Covid-19: So unterstützt Microsoft

Kostenlose Versionen von Office 365 und Teams, Trainings für Lehrkräfte, Lernvideos
So_unterstuetzt_Microsoft © Microsoft

Der Ausbruch von COVID-19 wirkt sich auf das Leben von Menschen weltweit aus. In Österreich hat die Situation großen Einfluss auf alle Lebensbereiche genommen und viele Menschen haben in den letzten Wochen und Tagen bereits Großes geleistet, um diese neue Herausforderung zu stemmen. Die Veränderungen betreffen uns alle und ziehen sich sowohl durch das Arbeitsleben als auch im privaten Umfeld durch. Virtuelle Besprechungen statt Außentermine, Videotelefonie ersetzt die Treffen im Kaffeehaus. Arbeiten und Lernen von Zuhause ist nun gefragt. Für viele eine große Umstellung und für einige komplettes Neuland.

Um denjenigen zu helfen, die ihr Büro oder das Klassenzimmer in die eigenen vier Wänden verlegen müssen, hat Microsoft die nötige Technologie sowie Tipps und Ressourcen kostenlos bereit gestellt. Es ist uns ein Anliegen, die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zu unterstützen, indem wir Menschen miteinander verbinden die aktuell räumlich getrennt voneinander arbeiten, lernen und leben.

Fernunterricht und Homeoffice ermöglichen
Sowohl Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch Lehrkräfte und Studierende brauchen nun eine Möglichkeit, trotz räumlicher Distanz in Verbindung zu bleiben. Um alle Betroffenen bei der Umstellung zu helfen, hat Microsoft spezielle Gratis-Testlizenzen für Office 365 und Microsoft Teams zur Verfügung gestellt. Die Maßnahmen dienen als Unterstützung für das Bildungswesen sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der aktuellen Situation. Darin inkludiert sind auch Leitfäden und Anleitungen, die bei der Nutzung der digitalen Lösungen behilflich sind.

Microsoft möchte österreichischen Bildungseinrichtungen und Lehrkräften den Übergang in den Fernunterricht so einfach wie möglich gestalten. Um den Einstieg zu erleichtern, wurde eine Webinar-Serie ins Leben gerufen, bei der Microsoft SpezialistInnen österreichischen Pädagoginnen und Pädagogen eine kurze Einführung in den Unterricht mit Microsoft Teams geben. Im Anschluss stehen sie für Fragen und Hilfestellung bereit. Die Teilnahme ist kostenlos und die Termine werden laufend erweitert.

Mit dem kostenlosen Angebot für kleine und mittlere Unternehmen wollen wir zu einer effizienten Umsetzung von Kommunikation und Zusammenarbeit im Homeoffice beitragen. So können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten – ohne dabei auf Produktivität oder Sicherheit zu verzichten.

Eine Zusammenstellung aller Hilfsmittel und Ressourcen, die von Microsoft zu Verfügung gestellt werden, finden Sie am Microsoft Newscenter.
Microsoft
Über Microsoft Österreich 
Microsoft (Nasdaq “MSFT” @microsoft) ist das führende Unternehmen für Plattformen und Produktivität für die “mobile first, cloud first”-Welt. Ihre Mission ist es, jedem Menschen und jedem Unternehmen auf der Welt zu ermöglichen, mehr zu erreichen. Die Microsoft Österreich GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen. Seit 1991 ist Microsoft mit einer eigenen Niederlassung in Wien vertreten und beschäftigt insgesamt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Ziel ist es, gemeinsam mit mehr als 5.000 heimischen Partnerunternehmen, Menschen und Unternehmen zu ermöglichen, durch Software ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Weitere Informationen: www.microsoft.com/de-at
 
Zur Meldungsübersicht

Bilder (1)

So_unterstuetzt_Microsoft
960 x 640 © Microsoft

Presse­kontakt

Microsoft Österreich GmbH 
Thomas Lutz, MBA  
T. +43 1 610 64-155, +43 664 1927 155  
E: thomas.lutz@microsoft.com 
 
Grayling Austria GmbH  
Moritz Arnold, Julia Sommer, Emilie Habetzeder
T: +43 1 524 43 00-0, E: microsoft.at@grayling.com

So_unterstuetzt_Microsoft (. jpg )

Maße Größe
Original 960 x 640 106,6 KB
Small 600 x 400 48,1 KB
Custom x