Meldungsübersicht
SHARE NOW Wien

.

  • Starke Nachfrage nach flexibler Mobilität: Von Januar bis August 2022 Anstieg der Registrierungen für Free2move und SHARE NOW um 104 % und 52 % im Vergleich zu 2021
  • Erste gemeinsame Kampagne, um mehr Menschen von der Nutzung flexibler Mobilitätsdienste zu überzeugen: bis zu 5 Euro Fahrtguthaben
SHARE NOW Pre-Booking

Ob von Österreich nach Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Liechtenstein oder in die Schweiz – Nutzer:innen erhalten mit SHARE NOW, dem Marktführer im free-floating Carsharing, einen einfachen Zugang zu flexibler, nachhaltiger und zuverlässiger Mobilität. Nutzerinnen können ihr gewünschtes Fahrzeug entweder vom Straßenrand anmieten oder bis zu 100 Tage im Voraus kostenfrei buchen und Abholort- und Zeit bequem per App festlegen.
SHARE NOW World Earth Day

SHARE NOW, europäischer Marktführer und Pionier im stationsunabhängigen Carsharing, kann im ersten Quartal 2022 deutliche Anstiege in mehreren Segmenten verbuchen. Passend zum „World Earth Day” registrierten sich viermal mehr Menschen im März als noch im Januar 2022 bei SHARE NOW. Dieser Wachstumstrend lässt sich auch durch die gestiegenen Sprit- und Energiekosten der letzten Wochen erklären. Für viele Bürger:innen ist Carsharing aktuell eine kostengünstige Mobilitätsalternative.
SHARE NOW in Wien

Welche Motive haben SHARE NOW Nutzer:innen? Wofür verwenden sie Carsharing? Wie hängt all das mit ihrer Nutzungshäufigkeit zusammen? In Kooperation mit dem Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Verkehrssystemplanung der TU Wien hat der free-floating Carsharing Anbieter SHARE NOW diese Fragen mittels eines digitalen Fragebogens in einer explorativen Studie untersucht.
SHARE NOW kooperiert mit ORF

SHARE NOW, Europas Marktführer und Vorreiter des free-floating Carsharing und der österreichische Rundfunk ORF, starten ab sofort eine umfangreiche Kooperation. Die ORF-Mitarbeiter:innen des Rundfunks am Küniglberg und an vier weiteren Wiener Standorten können ab sofort auf die nachhaltige Mobilität von SHARE NOW zurückgreifen und die 800 SHARE NOW Fahrzeuge in Wien vergünstigt nutzen.
SHARE NOW Fiat 500X

● 27.000 neue Kund:innen in einem Jahr, in Wien
● Deutlicher Anstieg der Vorausbuchungen, der durchschnittlichen Mietdauer und der durchschnittlich gefahrenen Strecke
● Zusätzliches Geschäftsgebiet in der Wiener Seestadt und 100 neue Fiat 500X Modelle
Infografik 10 Jahre Wien

Wien, 02. Dezember 2021 – SHARE NOW feiert zehnjähriges Jubiläum in Wien. Im Jahr 2011 startete die Vorgängermarke car2go, 2014 folgte DriveNow und 2019 entstand daraus SHARE NOW. Der Wiener Standort zählt seit der Gründung für den Marktführer und Vorreiter des stationsunabhängigen Carsharings zu einem der wichtigsten. „SHARE NOW ist in Wien zu einem festen Bestandteil des Mobilitätsmix geworden. Wir sind sehr stolz darauf, gemeinsam mit der Stadt nachhaltige Mobilität erlebbar zu machen und freuen uns, diese auch in den nächsten zehn Jahren weiter voranzubringen“, so Olivier Reppert, CEO SHARE NOW.
20210930_SHARE NOW

  • SHARE NOW Software überwindet die vier größten Herausforderungen im Carsharing und fördert nachhaltige Mobilität
  • Künstliche Intelligenz ist zentraler Teil der SHARE NOW Unternehmensstrategie
  • Algorithmen erlauben Prognosen zu Nachfrage und Geschäftsgebiet

Carsharing ist nur was für die jungen Leute und für den perfekten Urlaubsgenuss braucht man ein eigenes Auto? Beides Blödsinn, wie unser Newsletter heute beweist. Denn auch in besonderen Zeiten bewegt sich viel bei SHARE NOW, dem europäischen Marktführer und Vorreiter des free-floating Carsharing. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten der letzten Wochen 

SHARE NOW für ältere Nutzer:innen

Nur noch ein Drittel aller Wienerinnen und Wiener haben ein eigenes Auto. Immer mehr Mobilitätsangebote wie Carsharing oder Abo-Modelle kommen auf den Markt. Mittlerweile nutzen über 226.000 Wienerinnen und Wiener die nachhaltige Mobilität des Carsharing-Anbieters SHARE NOW.

Carsharing ist nur etwas für die junge Generation? Das widerlegt Eva*, eine 75-jährige Wienerin, die seit sechs Jahren regelmäßig mit dem Anbieter in der österreichischen Hauptstadt unterwegs ist. Wir haben sie nach den Gründen, Vorteilen und ihren besten Erlebnissen gefragt.

Weitere Meldungen laden