Meldungsübersicht

Emirates baut Reichweite in Südafrika durch Interline-Abkommen mit FlySafair aus

Emirates - 17.11.2020 - Wien/Dubai, 17. November 2020 – Emirates und FlySafair haben ein Interline-Abkommen angekündigt, das Passagieren Verbindungen zu ausgewählten Strecken des FlySafair-Netzes in Südafrika eröffnet. Durch die Vereinbarung wird  Reisenden, die von den drei Südafrika-Gateways von Emirates - Johannesburg, Kapstadt und Durban - zu den Inlandszielen von FlySafair in Südafrika - wie Port Elizabeth, East London und George - umsteigen, die Möglichkeit geboten, mit nur einem Ticket und einer einzigen Gepäckaufgabe zu reisen.

Emirates laut „Safe Travel Barometer“ sicherste Airline der Welt

Emirates - 16.11.2020 - Wien/Dubai, 16. November 2020 – Emirates ist mit den zur COVID-19-Pandemie getroffenen Maßnahmen laut Safe Travel Barometer die sicherste Fluggesellschaft der Welt. Die Airline setzt seit der Wiederaufnahme ihres Flugbetriebs im Mai branchenweit führende Sicherheitsstandards und steht daher mit einem „Safe Travel Score“ von 4,4 von 5,0 unter mehr als 230 weltweit bewerteten Fluggesellschaften an der Spitze. Die Bewertung basiert auf einer unabhängigen Prüfung von 26 Parametern, bei der unter anderem Sicherheitsmaßnahmen und Reisekomfort bewertet werden.

Emirates Group veröffentlicht Halbjahresergebnisse 2020-2021

Emirates - 12.11.2020 - Wien/Dubai, 12. November 2020 – Die Emirates Group hat am Donnerstag das Halbjahresergebnis für ihr Geschäftsjahr 2020-2021 veröffentlicht. Innerhalb der ersten sechs Monate (1. April bis 30. September 2020) verzeichnete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 13,7 Milliarden AED (3,7 Milliarden USD). Dies entspricht einem Rückgang von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahresumsatz von 53,3 Milliarden AED (14,5 Milliarden USD). Der drastische Umsatzrückgang ist auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführen, die den weltweiten Flugpassagierverkehr für viele Wochen zum Erliegen brachte, da Länder ihre Grenzen schlossen und Reisebeschränkungen einführten. Als Teil der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie setzten Emirates und das dnata-Drehkreuz in Dubai im April und Mai für acht Wochen Passagierlinienflüge aus. Die Emirates Group weist für das Halbjahr 2020-21 einen Nettoverlust von 14,1 Milliarden AED (3,8 Milliarden USD) aus. Die Liquiditätslage betrug zum 30. September 2020 20,7 Milliarden AED (5,6 Milliarden USD), im Vergleich zu 25,6 Milliarden AED (7 Milliarden USD) zum 31. März 2020.

Emirates SkyCargo startet Charterbetrieb mit dem 'Mini-Frachter' Airbus A380

Emirates - 11.11.2020 - Wien/Dubai, 11. November 2020 – Emirates SkyCargo hat für den Transport dringend benötigter Fracht über sein Netzwerk mit dem Einsatz seiner Airbus A380-Flugzeuge für ausgewählte Frachtcharterflüge begonnen. Der erste dedizierte A380-„Minifrachter" von Emirates beförderte bereits erfolgreich medizinische Hilfsgüter zwischen Seoul und Amsterdam über Dubai.

Emirates SkyCargo errichtet in Dubai das weltweit größte GDP-konforme Luftfracht-Drehkreuz für die globale Verteilung des COVID-19-Impfstoffs

Emirates - 23.10.2020 - Wien/Dubai, 23. Oktober 2020 – Emirates SkyCargo hat ankündigt, in Dubai das weltweit erste und größte GDP-konforme Luftfahrtdrehkreuz zu schaffen, um die logistischen Herausforderungen bei der globalen Verteilung eines potenziellen COVID-19-Impfstoffs zu meistern. Dazu wird die Frachtdivision von Emirates ihren Frachtterminal Emirates SkyCentral DWC in Dubai Süd wiedereröffnen, der ohne Unterbrechung der Kühlkette als Lager- und Verteilungsstätte für den Impfstoff dienen wird. Emirates SkyCargo nimmt damit eine globale Führungsposition im Kampf gegen die Pandemie ein.
Weitere Meldungen laden

Presse­verteiler

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Anmelden