Meldungsübersicht
Costa Smeralda in Savona

Costa Kreuzfahrten wieder gestartet: Costa Smeralda legte Samstag in Savona ab

Costa Kreuzfahrten - 03.05.2021 - Genua/Wien, 3. Mai 2021 – Costa Smeralda, das Flaggschiff von Costa Crociere, hat am Samstag, dem 1. Mai den Hafen von Savona für eine einwöchige Kreuzfahrt verlassen. Es war das erste Schiff der italienischen Reederei, das im Jahr 2021 seinen Betrieb wieder aufgenommen und damit offiziell die Sommersaison einläutet hat. Insgesamt sind in diesem Sommer vier Costa Schiffe im Mittelmeer unterwegs.
Costa Firenze

Costa präsentiert Mittelmeer-Kreuzfahrten für den Sommer 2021

Costa Kreuzfahrten - 22.04.2021 - Genua/Wien, 22. April 2021 – Der Sommer naht und mit ihm der Wunsch und die Möglichkeit, endlich Momente der Entspannung und Erholung mit Meer und Sonne zu planen. Costa Kreuzfahrten stellt darum heute sein Programm für den Sommer 2021 vor – mit verbesserten Gesundheits- und Sicherheitskonzepten sowie aufregenden neuen Angeboten für Kreuzfahrten zu wunderschönen Zielen im Mittelmeer.
Costa Toscana

Costa Kreuzfahrten: Neubau und neue Routen für die Saison 2022/2023

Neue Ziele: Marokko, Israel, Ägypten und der Amazonas
Costa Kreuzfahrten - 08.04.2021 -

Genua/Wien, 8. April 2021 – Die italienische Traditionsreederei präsentiert die neuen Reiserouten von April 2022 bis April 2023, die ab Anfang nächster Woche in Reisebüros und auch online buchbar sind.

 
Mario Zanetti

Costa Crociere ernennt Mario Zanetti als Präsident und Roberto Alberti als Chief Commercial Officer

Costa Kreuzfahrten - 24.03.2021 - Genua/Wien, 24. März 2021 – Costa Crociere kündigt wichtige Veränderungen in der Organisation an, um sich auf die Wiederaufnahme seiner Kreuzfahrten und sein langfristiges Wachstum vorzubereiten.
Costa Kreuzfahrten starten am 1. Mai mit der Costa Smeralda

Costa Kreuzfahrten starten am 1. Mai mit der Costa Smeralda

Costa Luminosa folgt am 16. Mai als zweites Schiff
Costa Kreuzfahrten - 22.03.2021 - Genua/Wien, 22. März 2021 – Costa Crociere hat seine Pläne überarbeitet und verlegt den Neustart seiner Kreuzfahrten auf den 1. Mai. Die Entscheidung wurde unter Berücksichtigung der Einschränkungen getroffen, die in Italien und anderen europäischen Ländern aktuell gelten, um Covid-19 erfolgreich einzudämmen. Costa ist der Meinung, dass es für die Gäste unter diesen restriktiven Bedingungen nur schwer möglich ist, ihre Kreuzfahrt angemessen zu genießen, insbesondere auch, was die Landausflüge betrifft.
Weitere Meldungen laden