Meldungsübersicht
Doris Lippert

Ab sofort tritt Doris Lippert nach ihrer Karenz ihre neue Führungsposition als Global Partner Solutions Lead an. In dieser Rolle verantwortet sie den Wissenstransfer zu den Partnern und deren Vernetzung mit den Kunden von Microsoft.
Vom Keller in die Wolken: Digitale Transformation der Gemeinde Vösendorf

Immer mehr Unternehmen und Einrichtungen in der öffentlichen Verwaltung erkennen die wachsende Gefahr von Cyberkriminalität als Risiko. Die Gemeinde Vösendorf zeigt, wie man die Sicherheit erhöhen und gleichzeitig die Rahmenbedingungen rasch und mit wenig Aufwand erheblich verbessern kann.
Salzburg AG und Microsoft: strategische Partnerschaft für die digitale Transformation

Ab sofort agiert Microsoft als wichtiger strategischer Partner für die digitale Transformation der Salzburg AG und unterstützt dabei die Entwicklung von digitalen Produkten und Plattformen.
Wien Energie x Microsoft

Dank der konzernweiten Implementierung von Microsoft 365 haben nun nahezu alle Mitarbeitende der Wiener Stadtwerke einen Schreibtisch in der Wolke, also der unternehmensinternen Cloud, was eine vernetzte Zusammenarbeit ermöglicht – unabhängig davon, wo der physische Schreibtisch gerade steht.
Microsoft wird EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud ab 1. Jänner 2023 schrittweise einführen

Microsoft wird ab dem 1. Jänner 2023 schrittweise die EU-Datengrenze (EU Data Boundary) für den öffentlichen Sektor und Unternehmenskunden in der Europäischen Union (EU) sowie der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) einführen.
Cyber Signals

Der neue Sicherheitsreport Cyber Signals widmet sich ausführlich dem Zusammenspiel von IT und OT.
Biomasseheizwerk Obertauern

Durch ein innovatives Datensharing-Programm kann die Kelag Energie & Wärme GmbH, ein österreichweit tätiges Energieversorgungsunternehmen, den Wärmebedarf künftig exakter berechnen, das Netz somit effizienter betreiben sowie Lieferwege sparen.
The Hive - hybrider Meetingraum

Kürzlich wurden die Räumlichkeiten von Microsoft Österreich neugestaltet und bieten nun optimale Rahmenbedingungen für das hybride Arbeiten.

Unsere Gesellschaft erlebt gerade zwei grundlegende Veränderungen: Die Digitalisierung fast aller Bereiche und den Umstieg auf erneuerbare Energien, der von der Klimakrise und anderen globalen Herausforderungen. angetrieben wird
Weitere Meldungen laden